Timeshare Wochen

Die Timeshare Wochen behalten oder per direkt stoppen und die jährlichen Unterhaltungskosten nicht mehr zahlen? Das ist für Sie die entscheidende Frage. Die Stornierung des Timesharing Vertrages ist für viele eine Erleichterung. Es ist für Sie beruhigend zu wissen, meine Kinder müssen die Timeshare Wochen in der Zukunft nicht mehr nutzen
Viele Eigentümer der Timeshare Wochen machen sich Sorgen, dass ihre Kinder die Timeshare Mitgliedschaft übernehmen müssen, wenn ihnen etwas zustoßen sollte. Der Timeshare Vertrag hat eine dauerhafte Laufzeit oder besser gesagt: Der Timeshare Vertrag hat kein Enddatum! Dazu zählen die jährlich steigenden Unterhaltskosten und der Mangel an Verfügbarkeit. Das heißt, man kann keinen Gebrauch von seinen Timeshare Wochen, bzw. Punkten machen aber man muss die jährlichen Unterhaltskosten zahlen. Das sind die größten Probleme warum Timeshare Eigentümer sich auf die Suche nach Lösungen machen. Dadurch fallen Sie oft in die Hände der sogenannten Cold Caller oder sind leichte Beute für die Timeshare Verkäufer. Diese kennen die Problematik der Kunden und haben somit immer neue Verkaufsargumente bereit. Die Timeshare Wochen gegen Punkte einzutauschen ist eine „oft vorgeschlagene Lösung“. Aber ist das wirklich eine Lösung? NEIN! Passen Sie auf vor den Timeshare Lügen.

Timeshare Wochen umsetzen

Während des Gebrauchs von Timeshare Wochen, werden die Timeshare Eigentümer von den gerissenen Verkäufern kontaktiert, die natürlich bestens informiert sind, über die Beschwerden, die die Eigentümer über Ihre Mitgliedschaft haben. Ein beliebtes Verkaufsargument ist die Laufzeit des Timeshare Vertrages. Sie bieten Ihnen eine fantastische Möglichkeit an, bei der die Vertragsdauer auf 10 – 20 Jahre reduziert wird. Nach Ablauf des Vertrages, wird Ihnen ein neues Timeshare Produkt verkauft und Sie bekommen minimal für Ihren alten Vertrag, den Einkaufspreis zurück. Ihr jetziges Eigentum wird von den Unternehmen eingetauscht und mit dem neuen Preis verrechnet. Trotzdem müssen Sie noch einen hohen Betrag dazu zahlen. Nun ja, Sie sind dann wenigstens in ein paar Jahren von den Timeshare Wochen befreit und bekommen Ihr Geld zurück…. Das denken Sie jedenfalls…! Leider sieht die Realität anders aus. Lassen Sie sich schnell darüber informieren. Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie uns an.

Timesharestop im Fernesehen bei RTL

Timeshare Wochen als Investition

Timeshare Wochen sind kein Investition

Investitionen

Eine weitere Vorgehensweise der Verkäufer, vor allem von Silverpoint auf Teneriffa, ist es:
Der Verkäufer bei Silverpoint auf Teneriffa behauptet gegenüber dem Kunden, die Timeshare Wochen hätten keinen Wert und man könnte in der Zukunft keinen Gebrauch von ihnen machen. Wenn Sie Mitglied bei Silverpoint werden, nehmen sie Ihre Timeshare Wochen über. Das bedeutet, wenn Sie mehrere Wochen kaufen, Silverpoint diese in den ersten 3 Jahren vermieten wird, sodass Sie keine Unterhaltskosten zu zahlen haben. Nach den 3 Jahren, wird Silverpoint diese dann, mit Gewinn, für Sie verkaufen. Eine gute Investition, denken Sie. LEIDER, müssen wir Sie auch hier enttäuschen. Die Realität sieht ganz anders aus. Ihre Timeshare Wochen werden tatsächlich von Silverpoint übernommen. Sie bezahlen einen hohen Preis für den Wechsel zu Silverpoint. Wenn Sie Glück haben, bezahlen Sie die ersten 2 Jahre keine Unterhaltskosten. Ihre Timeshare Wochen werden jedoch nicht von Silverpoint verkauft. Sie werden aber sehr hohe Rechnungen erhalten, in denen Sie die Unterhaltskosten der Timeshare Wochen bezahlen müssen. In Ihrem Vertrag steht nichts über eine Garantie, dass Ihre Timeshare Wochen effektiv verkauft werden. Auch hier gilt: Timeshare wird nicht gekauft – Es wird VERKAUFT! Sie sind nicht in den Urlaub mit dem Gedanken gefahren: „Wir werden mal eben Timeshare kaufen.“ Nein, Sie würden zu dem Kauf überredet, indem der Verkäufer Ihnen Sachen versprochen hat. Durch Lügen und Täuschung wurden Sie dazu überredet Geld zu investieren, was keine Investition war. Ihre Timeshare Wochen haben keinen Wert und Sie werden diese nicht verkaufen können.
Merken Sie sich bitte: Von den Timeshare Wochen zum Punktesystem zu wechseln ist keine Lösung. Auch Silverpoint sorgt dafür, dass Sie mehr Geld ausgeben und verlieren und auf Ihren Timeshare Wochen letztendlich sitzen bleiben. Auch MGM beteiligt sich dabei. Diese bieten den sogenannten 5 Jahre Plan an.

Ihre Timeshare Wochen beenden

Es ist absolut keine Lösung Ihre Timeshare Wochen zu übertragen auf ein anderes Timeshare Produkt, um von Ihren Timeshare Problemen befreit zu werden. Es ist egal, wie die Verkäufer alles schön reden. Sie als Timeshare Besitzer werden IMMER der Verlierer sein, wenn Sie mit den Betrügern in einem Boot sitzen. Sie haben nichts Positives mit Ihnen vor. Nein, sie denken nur an ihren eigenen Vorteil.
Die Timeshare Industrie ist eine lügnerische Industrie mit vielen betrügerischen Unternehmen, einem betrügerischen Management und vielen betrügerischen Verkäufern. Diese wollen so schnell wie möglich mit Ihnen Geschäfte machen. KLICKEN SIE HIER für mehr Information.

Timeshare Wochen beenden und Ihr Timeshare stornieren

Lassen Sie Ihre Timeshare Wochen beenden oder stornieren. Wir garantieren für eine Stornierung Ihres Timeshare Vertrages und prüfen Ihre Möglichkeiten Ihr investiertes Geld zurückzufordern. Geld, welches Sie investiert haben in etwas was gar keine Investition ist. Es scheint eher eine finanzielle Last zu sein mit vielen Frustrationen als Folge.
Schämen Sie sich nicht! Wir bekommen wöchentlich viele Benachrichtigungen von Menschen, die dasselbe erlebt haben wie Sie. Vielen Kunden konnten wir schon helfen. Lesen Sie die Erfahrungen von unserer Referenzen und stoppen Sie mit dem Bezahlen Ihrer Timeshare Wochen – es ist rausgeworfenes und verlorenes Geld.

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This