Timeshare Wiederverkauf

Timeshare Wiederverkauf Betrug – Wie funktioniert das eigentlich? Der Timeshare Wiederverkauf Betrug kommt noch sehr häufig vor. Die Timeshare Eigentümer, die viel Geld für Ihr Timeshare Produkt bezahlt haben wissen, dass der Wert Ihres Timesharings gleich Null ist. Trotzdem versuchen Sie Ihr Timesharing zu verkaufen. Viele werden so ein Opfer des Timeshare Wiederverkauf Betruges. Geld weg – Timeshare bleibt. Anzeige zu erstatten ist eine schwierige und kostspielige Angelegenheit, da die betrügerischen Wiederverkaufs- Organisationen im Ausland ansässig sind. Oftmals in Spanien oder Portugal.
Timeshare Wiederverkauf Betrug: Werden Sie kein Opfer davon!

Timeshare Wiederverkauf

Timeshare Wiederverkauf Betrug steigt rasant an

Nochmals die Gründe, wieso der Timeshare  Wiederverkauf unmöglich geworden ist und warum es so viele Mitarbeiter und Unternehmen in der betrügerischen Timeshare Wiederverkauf Industrie tätig sind.

  • Timeshare Resorts sind wesentlich günstiger über das Internet zu buchen. (Hiermit ist eigentlich schon alles gesagt).
  • Die Dauer der Verträge. Man möchte nicht verpflichtend an langlaufende Verträge gebunden sein.
  • Man bezahlt auch dann, wenn man die Ferienwohnung nicht benutzt. – Das ist ein wichtiger Punkt bei dem Timeshare Wiederverkauf Betrug.
  • Im Urlaub wird man von den Verkäufern, die Ihnen noch andere Timeshare Verträge verkaufen wollen, bedrängt.
  • Die Qualität wird stets schlechter. Wofür werden die jährlichen Unterhaltskosten benutzt?
  • Sehr geringe Verfügbarkeit bei den Tauschunternehmen, wie z.B. bei RCI.

Timeshare Wiederverkauf Betrug und die Antwort

Durch die Not der Timeshare Eigentümer, Ihren Timeshare beenden zu wollen, ist eine weitere „Unternehmensabteilung“ hinzugekommen, der Timeshare Wiederverkauf Betrug! Man teilt Ihnen mit, es gäbe einen Käufer für Ihr Timesharing, dafür müssten Sie aber im Voraus noch bestimmte Kosten bezahlen. Wenn Sie logisch nachdenken, kommen Sie zu dem Entschluss, dass dies eigentlich nicht stimmen kann. Wieso sollte jemand Ihr Timesharing kaufen? Denken Sie hierbei an die oben erwähnten Punkte.

Es gibt Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, gegen die Timehare Wiederverkauf Industrie und deren Betrug, zu warnen. Dies geschieht, indem Sie gesammelte Nachrichten/ Informationen auf ihrer Internetseite veröffentlichen. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist eine niederländische Stiftung. Diese Stiftung sammelt eigentlich alle Nachrichten, die durch Dritte veröffentlich wurden und stellt diese dann auf ihre eigene Website. ( Plagiat (?) ) . Natürlich betrifft es eine Stiftung, die keinen Gewinn machen darf. Man macht jedoch nur Gewinn, wenn die Kosten geringer sind als das Einkommen. Wenn zum Beispiel die Kosten ansteigen, wird der Gewinn auch weniger. Je höher die Kosten, desto weniger der Gewinn!

Timeshare Wiederverkauf

Es gibt eine Anzahl von Erfahrungen über den Timeshare Wiederverkauf. Diesmal sind es Opfer von dem „Sell my timeshare“ Unternehmen. Das Unternehmen behauptet, sie können einen Timeshare Wiederverkauf realisieren. Etwas, das wir immer wieder bestritten haben (es ist nicht möglich). Hätten die Geschädigten zuerst unsere Website gelesen, so wären sie nicht auf die betrügerischen Timesharing Wiederverkaufsorganisationen hereingefallen. Merken Sie sich bitte, dieses Unternehmen ist eines von vielen, das behauptet, den Timeshare Wiederverkauf möglich zu machen. Das Wiederverkaufen der Timesharing Verträge ist ein beliebtes Thema von den diversen Betrügern. Lesen Sie die Erfahrungsberichte der Timesharing Konsumenten, die glaubten, den Timeshare Wiederverkauf zu realisieren, indem sie das Unternehmen „Sell my timeshare“ einschalteten.

Wiederverkauf des Timesharings – Betrug

„Meine Frau und ich gingen zu einer Timesharing Wiederverkaufspräsentation von „Sell my timeshare“ in Bournemouth (UK). Vor Ort wurde uns erst bewusst, dass das Unternehmen eigentlich das berüchtigte Glenmore Consultants of Monster Rewards ist.
Der Timeshare Wiederverkauf ist eine Industrie, in der viele Betrüger von „Sell my timeshare“ aktiv sind und so waren wir auf der Hut. Außerdem hatte ich einen Brief von „Sell my timeshare“ bekommen, in dem sie bestätigten unser Timesharing zu kaufen. Den Wert den sie uns für unser Timesharing angaben, betrug ca. 10.000 €. Die Personen, die diese Präsentation organisiert hatten, berechneten uns hierfür fast 200€. Ich stand kurz vor der Bezahlung, um den Wiederverkauf des Timesharings zuzustimmen.
Meine Absicht war es an diesem Tag, den Deal mit dem Unternehmen zu realisieren für einen Betrag von rund 10.000 €. Uns wurde gesagt, auch meine Frau sollte bei der Präsentation dabei sein. Wir mussten unsere Personalausweise und eine Strom-/Elektrizität Abrechnung mitbringen auf der unsere Adresse vermeldet war. Wir hatten eine An- und Rückreise von 2 Stunden zu der Präsentation von „Sell my timeshare“. Dies zeigte, wir hätten Interesse an der Wiederverkaufspräsentation. Nach ca. 3 Stunden Präsentationsdauer über unser Timesahring Eigentum und „Monster Rewards“ gab der Berater uns 4 Optionen zum Timeshare Wiederverkauf:

  • Sie kaufen unser Timesharing.
  • Wir machen Gebrauch von ihren juristischen Kontakten bei einem Verein TESS. Dieser berechnete uns 200 € pro Stunde um die juristischen Aangelegenheid zu besprechen, auf welche Art und Weise unser Timesharing Vertrag beendet werden könnte und um den Timeshare Wiederverkauf zu beginnen.
  • „Sell my timeshare“ taxierte unser Timesharing und vergab uns zufolge sogenannte „Monster“ Punkte. Diese Punkte werden auf einer Kreditkarte, die auch online zugänglich ist, gutgeschrieben. Diese Punkte können dann nach 14 Monaten, mit einer großen Wertsteigerung, wieder in Geld umgetauscht werden.
  • Wir machten nichts und gingen wieder nach Hause. Der Timeshare Wiederverkauf fand sowieso nicht statt.

Timeshare Wiederverkauf – Strategie

Timeshare Wiederverkauf

Der Timeshare Wiederverkauf – Berater gab an das Option 1 möglich wäre, weil sein Unternehmen schon Timeshare Wochen im Besitz in dem Resort hat. Bezüglich dieser Wochen war der Timeshare Wiederverkauf immer noch nicht möglich. Wenn wir das gewusst hätten, wären wir nicht zu dieser Präsentation von „Sell my timeshare“ gegangen.
Der Berater behauptete, es sei nur noch Option 3 lohnenswert. Natürlich stellten wir noch weitere Fragen. Die Präsentation von „Sell my timeshare“ stand auf einem kleinen, nichtssagenden Stück Papier – nur leere Versprechungen. Einige Stunden später und nach vielen nichtssagenden Worten, waren wir von diesem Berater nicht überzeugt, dass er unser Timesharing wieder verkaufen könnte. Wir baten den Herren, er solle uns doch wichtige Informationen schriftlich mitgeben, die wir dann zuhause noch einmal nachlesen könnten. Dies war leider nicht möglich! Wir wollten vor Ort keine Entscheidung treffen, da uns der Verkäufer keine Garantie für den Timeshare Wiederverkauf gab.

Das oberste Ziel von diesem Timeshare Wiederverkauf

Nach einem 4 Stündigen Gespräch mit dem Berater kam dieser endlich auf den Punkt. Um Mitglied in dem Club/Verein zu werden, sollten wir an diesem Tag 10.000 € bezahlen. Nach 14 Monaten würden wir dann den Wert unseres Timesharings und den „Monster Points“-Wert ausgezahlt bekommen, aber wir sollten jetzt erstmal 10.000 € bezahlen. Darauf ließen wir uns natürlich nicht ein! Wir wollten einfach nur den Timeshare Wiederverkauf und somit unserer Timeshare beenden.

Sehr frustriert und enttäuscht gingen wir nach Hause. Wir fühlten uns irregeführt und betrogen. Wir wurde hinters Licht geführt von „Sell my timeshare“. Uns wurden wichtige Informationen vorenthalten bevor wir an der Präsentation teilnahmen. Das passierte natürlich ganz bewusst. Hätte man uns vorher schon die Wahrheit gesagt, wären wir natürlich nicht zu dieser Präsentation gegangen. Wir hätten nicht den Tag verschwendet und auch keine zusätzlichen Kosten gehabt. Ein Wiederverkauf hat so oder so nicht stattgefunden.
Wir möchten andere Mensche mit der Veröffentlichung unserer Geschichte vor den betrügerischen Machenschaften der Unternehmen warnen. Einen Wiederverkauf des eigenen Timesharings ist einfach nur ein Traum. Die Realität zeigt, dass ein Timeshare Wiederverkauf nicht möglich ist. Fallen Sie nicht auf die Timeshare Lügen herein und bleiben sie mit kühlem Kopf bei der Sache. – Mit freundlichen Grüßen, Herr und Frau xxx (Der Name ist bei uns bekannt)

Timeshare Wiederverkauf – Fazit

Timeshare Wiederverkauf

Nochmals eine Zusammenfassung über die dubiösen Unternehmen, die behaupten den Timeshare Wiederverkauf zu realisieren:

  • Man behauptet Ihr Timesharing hätte einen bestimmten Wert.
  • Man taxiert Ihr Timesharing Eigentum.
  • Sie können mit einem Vorteil Gebrauch machen von deren Club.
  • Um Mitglied zu werden müssen Sie einen bestimmten Betrag bezahlen.
  • Ihr Timesharing wird von dem Unternehmen zurückgenommen, sodass Sie nicht mehr die jährlichen Unterhaltskosten bezahlen müssen. (Das wird Ihnen jedenfalls erzählt).
  • Sie müssen einen bestimmten Betrag bezahlen, um deren Club nutzen zu dürfen.
  • Im Fall von „Sell my timeshare“ wird Ihnen versprochen, nach 14 Monaten eine Auszahlung zu bekommen.

Unser Rat an Sie lautet: Halten Sie sich bitte fern von „Sell my timeshare“ oder anderen ähnlichen Unternehmen oder Institutionen. Halten Sie sich immer vor Augen, es ist nicht möglich das Timesharing zu verkaufen!
Ist Ihnen auch so etwas passiert? Dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt mit uns auf.

Timeshare beenden – Hausbesuch

Wir verstehen dass es für viele Timeshare Besitzer wichtig und dringend erwünscht ist, das Timeshare beenden zu können. Leider haben sie nicht alle die Möglichkeit unsere Geschäftsstelle in den Niederlanden zu besuchen. Wir bieten ab April 2016 die Möglichkeit an, Timeshare Besitzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Zuhause zu besuchen. Sollten Sie Interesse haben, vereinbaren wir gerne einen Termin mit Ihnen, der Ihnen zeitlich gelegen ist. So können wir, in Ihrer gewohnten Umgebung, mit Ihnen zusammen Ihre Möglichkeiten besprechen, um das Timeshare beenden zu können und Geld zurückzufordern.

Rückforderungsformular

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF:

  • +49 22182829360 / 0800 180 4051(D)
  • 0800 802 008 (AU)
  • 0800 562 313 (CH)

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This