Timeshare Vertrag

Bereuen Sie Ihre Timeshare Vertrag? Möchten Sie Ihr Timeshare Annullieren und für immer beenden, aber das Timeshare Unternehmen hilft Ihnen nicht dabei? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Das annullieren von Ihrem Timeshare Vertrag wird von uns garantiert!
Timeshare Verkäufer, verkaufen in Europa kaum noch Timeshare Produkte an „neue“ Kunden. Die Urlauber, die mit ihren Kindern unterwegs zum Strand sind, werden nichtsahnend und ohne Pardon in die Timeshare Resorts gelockt. Dort werden sie von der Rezeptionistin in Empfang genommen und sie erklärt ihnen den Verlauf der Timeshare Verkaufspräsentation. Es ist kein Wunder, dass bei dieser Veranstaltung gelogen und betrogen wird. Später werden die Urlauber von einem aalglatten Verkäufer abgeholt und zu einer 90 minutigen Verkaufspräsentation gebracht, mit dem Ziel, die potentiellen Käufer einen Timeshare Vertrag unterschreiben zu lassen. Sein Timeshare beenden wird niemals möglich sein im Zukunft.

Timeshare Vertrag in 2 Schritten

Sein Timeshare Vertrag annullieren ist nicht möglich! Urlauber kaufen immer noch Timesharing, aber jetzt sind es Timeshare Verträge auf eine andere Art und Weise! Wobei das Timeshare Vertrag annullieren immer nocht unmöglich ist.
Um die Timeshare Gesetzgebung zu umgehen, sind die Timeshare Unternehmen dazu übergegangen zu den sogenannten Urlaubspaketen. Man bieten Ihnen eine Anzahl Urlaubswochen zum Kauf an. Es handelt sich dabei meistens um 2 bis 6 lose Urlaubswochen, bei denen man die kaufende Partei, also Sie, verpflichtet, in der ersten Woche in das Resort zurückzukehren, in der Sie sich gerade aufgehalten und den Timeshare Vertrag unterzeichnet haben. Warum? Stellen Sie sich vor, Sie haben den Kauf von 6 Urlaubswochen für einen Preis von € 4.500,- getätigt und Sie kehren im ersten Jahr zurück in das Timeshare Resort. Dort wird man Sie verwöhnen und Sie werden denken: „Ach, das hätte ich schon viel früher machen sollen.“ Am nächsten Morgen haben Sie ein (verpflichtendes) Frühstück mit dem Timeshare Verkäufer. Dieser wird versuchen eine Timeshare Mitgliedschaft, mit einem „undurchsichtigen“ Timeshare Vertrag, mit Ihnen abzuschließen. Das kostet natürlich noch mehr Geld. Die 3 Wochen, die Sie von dem Urlaubspaket noch übrig haben, wird der Verkäufer freundlich zurücknehmen. Diese werden mit dem Ankaufsbetrag des neuen Timeshare Vertrages verrechnet. Man kauft also erst ein Urlaubspaket. Dies ist kein Timeshare Vertrag und so muss man sich nicht an die Timeshare Gesetzgebung halten, so sollen Sie sich das vorstellen. Im darauffolgenden Jahr, oder schon ein paar Monate später, kommen Sie zurück und dann wird Ihnen ein wirkliches Timesharing verkauft. Mit einem neuen Timeshare Vertrag, wobei dat Timeshare annullieren nicht möglich sein wird!.

Timeshare Vertrag Annullieren innerhalb von 14 Tagen

Derjenige, der das Timeshare Vertrag unterzeichnet und den Ankauf von einem derartigen Urlaubspaket tätigt, aber später keine Timeshare Mitgliedschaft kauft ist also der Glücklichere? Ja und Nein! Ja, weil man kein Opfer von den kommenden Timeshare Problemen (wobei das Timeshare Vertrag annullieren nicht möglich ist) und den jährlichen Unterhaltungskosten sein wird und nein, weil man die gekauften Urlaubswochen nicht einfach gebrauchen und buchen kann. Man ist verpflichtet, die Wochen, für die man RCI Zertifikate bekommt, innerhalb von 12 Monaten zu gebrauchen. Doch wenn man versucht die Wochen zu buchen, wird Ihnen schnell klar, dass man diese Wochen nirgends buchen kann. Die einzigen Resorts die verfügbar sind, sind 1* oder 2** Resorts von DRI in Griechenland oder ein paar Resorts auf Fuerteventura und Lanzarote. Gebraucht man die Zertifikate, so verpflichtet man sich jedes Mal aufs Neue, um bei einer Verkaufspräsentation teilzunehmen. Die einzige Urlaubswoche, die man von dem Paket benutzen kann ist die ersten Woche, in der Sie in das Resort zurückkehren, indem Sie das Urlaubspaket gekauft haben. Sie kennen ja jetzt den Grund. Timeshare kaufen ist sehr einfach – sein Timeshare Vertrag annullieren nicht!

Das Timeshare Vertrag und der Verkauf

Der Sommer steht vor der Tür und die Preise für die Ferienwohnungen steigen während der Schulferien enorm an. Die Timeshare Verkäufer machen hiervon natürlich dankend Gebrauch. Wie? Hier folgt eine kurze Erklärung von einem Timeshare Verkäufsgespräch bis hin zu der Unterzeichung des Timeshare Vertrages.

  • Man fragt Sie, in welchem Hotel Sie untergebracht sind und was Sie dort im Moment dafür bezahlen. Meistens ist es ein bestimmter Betrag pro Person. Merken Sie sich bitte, dass fast jeder etwas auszusetzten hat an der Ferienwohnung in der man gerade verweilt. Diese Information gebraucht der Verkäufer zu einem späteren Zeitpunkt gegen Sie. Er oder sie wird zu Beginn des Gespräches versuchen, so viel Informationen über sie herauszufinden. Informationen, wie z.B., was ist für Sie wichtig im Urlaub, wo machen Sie am liebsten Urlaub und vor allem, wo würden Sie gerne noch hin wollen. Der sogenannte Traumurlaub. So nähern sie sich dem Timeshare Vertrag.
  • Daraufhin wird der Verkäufer Ihnen zeigen, was er Ihnen anbieten kann. Man erklärt Ihnen die Vorteile dieses Produktes und zeigt Ihnen welche Orte für Sie in Frage kommen. Ihr Traumziel ist selbstverständlich auch aufgelistet.
  • Der Verkäufer berechnet Ihnen einen 6-wöchigen Urlaub. Stellen Sie sich vor Sie bezahlen 600 € pro Person pro Woche für Ihre Ferienwohnung und Sie sind unterwegs mit Ihrem Partner und zwei Kindern. Das sind also 4 x 600 € = 2.400 €. Für 6 Wochen bezahlen Sie durchschnittlich 6 x 2.400 € = 14.400 €! Der Verkäufer hat den unterzeichneten Timeshare Vertrag fast in der Tasche.
  • Der Verkäufer zeigt Ihnen seine Ferienwohnung und fragt Sie: „Stellen Sie sich vor Sie könnten hier Ihren Urlaub verbringen, würden Sie das wollen?“ Selbstverständlich sagen Sie Ja! Er erwähnt zudem: „Mit uns können Sie weltweit und immer in einem 4 oder 5 Sterne Resort Urlaub machen. Dass was ich Ihnen jetzt zeige hat eine minimale Qualität. Wir sind verpflichtet, Ihnen das Minimum an Qualität zu zeigen… usw.“ Vergessen Sie bitte nicht, dass nahezu 90 % der Versprechungen, die der Verkäufer Ihnen macht, nicht in dem Timeshare Vertrag aufgelistet sind, den Sie unterzeichnen.
  • Der Verkäufer hat Ihnen noch keinen Preis genannt, denn die einzige Ausgabe die Sie bis jetzt haben, ist der momentane Urlaub. Zurück am Tisch, an dem Sie noch etwas zu trinken haben, ruft der Verkäufer seinen Manager dazu. Dieser hat den Timeshare Vertrag in seiner Aktentasche.
  • Er stellt einen Preisvergleich auf. Im Moment zahlen Sie 2.400 € für Ihren Urlaub. Das sind also 14.400 € für 6 Wochen. Der Manager erwähnt dann: „Bei uns kosten 6 Urlaubswochen weltweit und in einer besseren Ferienwohnung gerade Mal …“ (und es kommt ein Betrag von 4.500 € zustande). Ist das ein gutes Timeshare Abkommen? Bei Diversified Resorts oder Crown Resorts in Südspanien, werden die Urlauber auf diese Art und Weise betrogen. Unterschreibe kein Timeshare Vertrag bei diese Unternehmen
  • In dem Moment, in dem der Verkäufer Ihre Zweifel sieht, wird er Ihnen 2,3 oder 4 Wochen anbieten. 2 Wochen werden rund 1.800 € kosten und 4 Wochen um die 3.200 €. Zudem kommt dann noch die Woche, die Sie auf der Straße gewonnen haben. (Ja, das ist immer eine Urlaubswoche in einem Timeshare Resort). Kurzum, aus finanzieller Sicht ist dem Angebaut kaum zu widerstehen. Merken Sie sich bitte: Diese Wochen, mit Ausnahme von der ersten Woche, werden Sie nicht nutzen können und diese werden zur Verhandlung für das weitere Verkaufsgespräch genutzt. Dieses Verkaufsgespräch wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, wenn Sie sich ein weiteres Mal in dem Resort aufhalten. Das Timeshare Vertrag wird sehr undurchsichtig und ausgebreitet sein.

Achten Sie bitte darauf: Dies ist eine verkürzte Art eines Verkaufsgespräches. Das Ziel ist es, dass Sie einen Timeshare Vertrag unterzeichnen. Wir werden in Zukunft, in unserem Blog, weitere Verkaufsgespräche aufzeigen und diese erklären.

Timeshare Vertrag

Unser Rat lautet: Halten Sie sich fern von Verkaufspräsentationen und genießen Sie Ihren Urlaub! Ein Timeshare Urlaub ist ein viel zu teurer Urlaub mit vielen Verpflichtungen und Frustrationen! Ein Timeshare Vertrag ist immer einseitig und voll verborgenen Kosten. Der Timeshare Verkäufer lügt und ist sehr manipulativ.
Möchten Sie Ihr Timesharing beenden und die jährlich steigenden Unterhaltungskosten nicht mehr bezahlen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir garantieren Ihnen Ihr Timeshare Vertrag zu stornieren.

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!