Timeshare in Spanien

Timeshare in Spanien ist ein wohlbekanntes Phänomen. Der größte Teil der Timeshare Eigentümer in Europa haben ihr Timeshare in Spanien gekauft. Die absolute Mehrheit von diesen Timeshare Eigentümern, sicher diejenigen, die ihren Timeshare Vertrag in Spanien in den ‘90 Jahren abgeschlossen haben, waren einst zufrieden gewesen. Sicherlich gab es damals einen größeren Kostenvorteil, hinsichtlich der klassischen Weise Urlaub zu machen. Das diese Zufriedenheit schon schnell in Unzufriedenheit umschlug, ist mittlerweile bekannt. Darüber werden wir uns nicht noch einmal vertiefen. Wegen den vielen Problemen und betrügerischen Praktiken, die derzeit bekannt sind, wollen viele Timeshare Eigentümer ihr Timesharing stornieren. Dabei werden sie mit vielen Problemen konfrontiert und erleiden großen finanziellen Nachteilen. Auf dieser Internetseite werden wir eine Zusammenfassung der Problematik geben, die momentan in Europa herrscht. All dies als Folge eines Kaufes eines Timeshare in Spanien.

Ein Timeshare in Spanien und dessen Folgen

Welche Folgen ein Timeshare in Spanien hat, weiß fast jeder. Man ist eine sehr lange Zeit an den Vertrag gebunden. Das heißt, man ist eine lange Zeit gezwungen, die hohen und sehr schnell steigenden, jährlichen Unterhaltskosten zu zahlen. Man wird unzufrieden über das Timesharing und beschwert sich. Die Beschwerden werden durch die Verkäufer in eine Verkaufsmöglichkeit umgesetzt. Jede Beschwerde ist ein Verkaufsargument. Zudem sehen viele Timeshare Eigentümer, dass sie ihr Timesharing kaum oder gar nicht benutzen können. Es gibt kaum Verfügbarkeit der qualitativ guten Unterkünfte die man gekauft hat, bzw. was ihnen der Verkäufer versprochen hatte. All diese Punkte (wir können noch minimal 10 weitere nennen) sorgen dafür, dass die Timeshare Eigentümer ihren Timeshare Vertrag stornieren wollen. Die größte Problematik werden wir unten genauer auflisten.

Verkauf von Timeshare in Spanien

Es gibt zahlreiche Webseiten im Internet zu finden, bei denen sich die Timeshare Eigentümer beschweren können. Eines der bekanntesten Timeshare Unternehmen ist „Silverpoint“ auf Teneriffa. Dieses Unternehmen lädt die Timeshare Eigentümer zu sehr günstigen Urlaubswochen ein, in denen dann das Timesharing begutachtet wird. Das Ergebnis ist jedoch immer negativ. Timesharings sind aus der Mode, so wird es dem Verkäufer erzählt. Sie werden es nie mehr los, wird einem erzählt. Kurzum: Den Eigentümern wird Angst eingejagt. Das Ziel des Verkäufers ist es, den Eigentümer so zu verängstigen, dass dieser auf das Angebot des Verkäufers eingeht. Was genau beinhaltet dieses Angebot?

Timeshare in Spanien

Timeshare in Spanien – das Silverpoint Angebot

Der Verkäufer eines Silverpoint Timeshare in Spanien bietet folgendes an:

  • Sie nehmen das Timesharing von dem Eigentümer zurück. Auf Papier „erhalten“ sie dafür einen hübschen Betrag.
    – Dieser Betrag wird jedoch mit dem Ankaufspreis verrechnet, den Sie für das neue Produkt von Silverpoint bezahlen müssen. Sie müssen also wieder einmal tief in die Tasche greifen, um von ihrem Timeshare Problem los zu kommen. Das Sie sich durch den neuen Kauf, ein neues und noch viel größeres Problem auflasten, wissen Sie in diesem Moment noch nicht.
  • Ein weiteres Angebot das Silverpoint im Moment anbietet ist folgendes: Timeshare Eigentümer von anderen Timeshare Unternehmen bekommen das Angebot ihr Eigentum gegen eines von Silverpoint einzutauschen. Sie müssen im Tausch dann aber eine extra Woche dazu kaufen (wodurch sie dann aber höhere jährliche Unterhaltskosten bezahlen müssen), weil es dann leichter für die Verkäufer ist, die Wochen zu verkaufen. Dies soll eine gute Investition darstellen.

WOLLEN SIE MIT DEM GEBRAUCH IHRES TIMESHARINGS STOPPEN, SO TÄTIGEN SIE AUF GAR KEINEN FALL EINEN NEUEN KAUF!! EGAL WAS IHNEN DER VERKÄUFER ERZÄHLT.

IHR TIMESHARING WIRD NIEMALS DURCH DAS UNTERNEHMEN VERKAUFT!

DIE FOLGEN SIND DANN, SIE BLEIBEN AUF WEITEREN WOCHEN ODER PUNKTEN SITZEN.

MÖCHTEN SIE IHR TIMESHARING BEENDEN, NEHMEN SIE DANN KONTAKT ZU UNS AUF. WIR GARANTIEREN IHNEN , AUCH SCHRIFTLICH, DIE STORNIERUNG IHRES TIMESHARING VERTRAGES!

Timeshare beenden mit Garantie

Ja, auch ich möchte gerne wissen, ob ich Geld zurückfordern kann!

Bewaren

Bewaren

Bewaren

Bewaren

Bewaren

Timeshare Verkäufer sind auf Ihr Geld aus

Das Timeshare in Spanien hat eine gewisse, negative Entwicklung durchgemacht. Die Tendenz in der Timeshare Industrie ist, dass man versucht, jedes Mal wenn Sie sich im Urlaub befinden, Geld an Ihnen zu verdienen. Egal in welcher Form. Verkäufer von Timeshare in Spanien (und anderswo) wissen genau, dass Sie sich eigentlich von Ihrem Timeshare in Spanien trennen wollen. Dies lassen sie natürlich nicht zu. Sie versuchen Sie zu einem erneuten Kauf zu überreden, worauf Sie denken, Ihr Timesharing schon bald los zu sein. Das Gegenteil werden Sie jedoch damit erreichen.
Bekannte Probleme, die momentan eine Rolle spielen und wodurch die Timeshare Eigentümer benachteiligt werden, sind die finanziellen Nachteilen:

  • – The Suites at Beverly Hills – Man versucht Sie zum Ankauf von Anteilen zu überreden. NICHT DARAUF EINLASSEN!
  • – Ankauf von extra Wochen, mit dem Ziel, Ihr Timesharing schnell zu verkaufen. NICHT DARAUF EINLASSEN!
  • – Das bekannte 5 Jahre Exit- Programm von MGM Muthu. NICHT DARAUF EINLASSEN!
  • – Eine Einladung, um ihr Timesharing von Silverpoint auf Teneriffa genauer überprüfen zu lassen. NICHT DARAUF EINLASSEN!
  • – Sie werden auf die „Auflösungsliste“ von Palm Oasis platziert. Obwohl einzelne „Fälle“ von einer erfolgreichen Auflösung bekannt sind, gibt es sehr viele Kunden, die sich bei uns melden und die schon Jahre auf dieser Liste stehen. Jahre, in denen sie dennoch die Unterhaltskosten zahlen müssen.
  • Cold Callers, die Timeshare Eigentümer mit der Mitteilung kontaktieren, einen Käufer für ihr Timeshare Eigentum gefunden zu haben. NICHT DARAUF EINLASSEN!
  • – Cold Callers die behaupten, es gäbe eine Gerichtsverhandlung gegen das Timeshare Unternehmen, wodurch der Eigentümer Anspruch auf eine hohe Schadensvergütung habe. FALLEN SIE NICHT DARAUF REIN!
  • – Lassen Sie sich nie mit den sogenannten Cold Callern ein!

Sie wollen Ihr Timesharing beenden – sorgen Sie dann dafür, dass Sie mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das Ihren Timeshare Vertrag stornieren wird. Tätigen Sie niemals einen weiteren Ankauf!! Tauschen Sie Ihr jetziges Timesharing niemals für ein anderes Produkt ein! Da die Timeshare Industrie ihren Kostenvorteil verloren hat, ist Ihr Timesharing nicht wiederzuverkaufen!

Timeshare in Spanien

Timeshare in Spanien – Stornierung

Sind Sie zu dem Entschluss gekommen, dass Sie Ihr Timeshare Vertrag stornieren lassen möchten? Nehmen Sie dann Kontakt zu Timeshare Stop auf. Wir beenden ihr Timeshare, hierfür bekommen Sie sogar eine schriftliche Garantie!
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter:
DE – 0800 181 1886 (kostenlos)
A – 0800 802 352 (kostenlos)
CH – 0800 893 903 (kostenlos)
oder füllen Sie das Kontaktformular auf der Webseite aus. Wir beenden nicht nur die Verträge die in Spanien unterzeichnet wurden. Wir stornieren alle Timeshare Verträge, weltweit, und fordern Ihr Geld zurück wenn möglich.

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This