The Suites at Beverly Hills

The Suites Beverly Hills

The Suites at Beverly Hills ist das neue Silverpoint Angebot, dass im Moment (ungefragt) per E-Mail und Telefon, an Timeshare Eigentümer von Timeshare Unternehmen verschickt wird, weichen eigentlich nicht von den anderen Fly-Buy Angeboten der Cold Callers ab. The Suites at Beverly Hills ist sehr auffällig, dubiös und zweifelhaft, dass die bekannten Websites, die eigentlich für die Timeshare Eigentümer errichtet wurden, nichts über dieses Silverpoint Angebot schreiben. Zwar wird gewarnt vor anderen Cold Callers, die übrigens nahezu genau das tun, was die dubiösen Unternehmen, wie Silverpoint auf Teneriffa, aber es wird kein Wort über das Unternehmen Silverpoint selbst gesagt. Somit wird wieder einmal bestätigt, was wir und viele andere Personen auch auf unserer Website vermelden, die RDO ist nur primär für die Timeshare Unternehmen und deren Verkäufer da. Der Timeshare Eigentümer muss weiterhin die jährlichen Unterhaltskosten bezahlen. Nur hierdurch ist das Einkommen des RDO’s und anderen anverwandten Unternehmen garantiert! Auch in den Niederlanden gibt es eine Stiftung mit Website, die angibt, die Timeshare Eigentümer zu unterstützen. Gleichzeitig jedoch, hat sie einen Draht zu der RDO. Wieso widersprüchlich, dubiös und äußerst fragwürdig? Das schädigende Silverpoint Angebot von The Suites at Beverly Hills muss in die Öffentlichkeit kommen, da es sonst zu viele Opfer geben wird. Es ist bekannt, dass es schon einige Geschädigte gibt! Es handelt sich bei dem Angebot um eine Investition in das Programm „The Suites at Beverly Hills “, das dem Timeshare Resort „Beverly Hills Heights“ angehört und eine Erfindung des dubiösen Timeshare Unternehmen Silverpoint auf Teneriffa ist.

The Suites at Beverly Hills – das Silverpoint Angebot

The Suites at Beverly Hills

In der letzten Zeit empfangen wir viele Beschwerden über das Silverpoint Angebot von The Suites at Beverly Hills, aber auch andere Angebote der Cold Callers. Die Cold Callers haben fast alle die gleiche Strategie. Sie erzählen den Timeshare Eigentümern, sie hätten einen Käufer für die Timeshare Mitgliedschaft gefunden. Zudem hören wir oft, dass Personen, die ein Urlaubs- Werbepaket während einer Verkaufspräsentation gekauft haben, über das Telefon oder per E-Mail, mit der Mitteilung kontaktiert werden, dass das Gebrauchsrecht der gekauften Wochen in kurzer Zeit zum Verfall kommt. Um dieses Gebrauchsrecht zu verlängern, müssen sie einen Betrag von 100 € – 150 € bezahlen. Inhaltlich ist das Angebot von Silverpoint nicht viel anders, als das Angebot der vielen anderen Cold Callers, die versuchen, die Timeshare Eigentümer hinters Licht zu führen.

The Suites at Beverly Hills – Gutes Angebot?

The Suites at Beverly Hills und das Unternehmen Silverpoint verschickt E-Mails an die Timeshare Eigentümer oder ruft sie an. Wie sie an die E-Mailadressen und Telefonnummernder jeweiligen Eigentümer gelangen, wissen wir nicht. Es könnte sein, dass die Timeshare Eigentümer, damals beim Kauf Ihres Timesharings, ihre E-Mailadresse hinterlassen haben. Somit können diese Timeshare Eigentümer leicht Geschädigte von dem Unternehmen „Silverpoint“ werden.
WIE GEHT ES FOLGLICH WEITER?

The Suites at Beverly Hills – die Einladung

Sobald Sie sich auf das Angebot von The Suites at Beverly Hills eingelassen haben, sollen Sie €170 – €300 bezahlen, um eine Woche Gebrauch zu machen in einer Unterkunft, die durch Silverpoint an Sie angeboten wird.

Daraufhin bucht Silverpoint die Übernachtung für Sie. Dies nennen wir einen Fly-Buy. Fliegen und kaufen. Ihre Daten werden in die Verkaufsmaschine von Silverpoint auf Teneriffa aufgenommen. Silverpoint weiß, dass Sie ein unzufriedener Timeshare Besitzer sind und das Sie am liebsten verkaufen wollen. Zumindest stand das in der E-Mail, die Sie empfangen hatten und in der der Link aufgezeigt war, auf den Sie gedrückt haben.

The Suites at Beverly Hills – Aufgepasst!

Fly-Buy ist eine günstige Methode der Timeshare Unternehmen, um Kunden an zu werben. Auf diese Art und Weise haben die Unternehmen kein Personal nötig, das auf der Straße Kunden anwirbt. Die Verkäufer wissen, dass ihre neuen Kunden unzufrieden mit Ihrem Timeshare Eigentum sind und wissen somit auch, dass sie eine gute Chance haben, durch Lügen und Täuschung den Kunden ein neues Produkt wie The Suites at Beverly Hills verkaufen zu können. Dieses Silverpoint Angebot ist genauestens durchdacht und wird im Moment mit sehr großem Erfolg von den Silverpoint Timeshare Verkäufern an den Mann gebracht. Die Verkäufer bei Silverpoint und The Suites at Beverly Hills sind schon jahrelang bekannt für Ihre gewissenslose und lügenhafte Arbeitsweise. Lassen Sie sich nicht täuschen! Die niederländisch und/oder  sprechenden Verkäufer von Silverpoint werden versuchen sich mit Ihnen anzufreunden, indem sie Ihnen Fotos von ihren Kindern/ Familie zeigen. Vergessen Sie nicht, diese Verkäufer haben schon bei anderen Timeshare Unternehmen gearbeitet, unter anderem bei Diamond Resorts. Dort haben sie auch viele Urlauber betrogen. Lassen Sie das nicht zu! Hatten Sie schon Kontakt zu den Verkäufern von Silverpoint in Bezug auf die Participationen bei The Suites at Beverly Hills? Dann nehmen Sie trotzdem bitte ruhig Kontakt mit uns auf. Wir geben Ihnen gerne Ratschläge und helfen Ihnen Ihren Timeshare Vertrag zu beenden.

The Suites at Beverly Hills auf Teneriffa

Das Angebot von Silverpoint mit The Suites at Beverly Hills geht weiter: Während Ihres Aufenthaltes in einem der Resorts von Silverpoint Vacations SL, haben Sie einen Termin mit einem der Timeshare Verkäufer. Zuerst versuchen diese herauszufinden, woran es liegt, dass Sie unzufrieden sind mit Ihrem Timesharing. Anschließend haben die Verkäufer selbstverständlich: „DIE Lösung für Ihr Problem“.
Sie werden Ihnen folgendes anbieten: Silverpoint nimmt Ihre Mitgliedschaft zurück. Manchmal wird sogar behauptet, sie würden Ihnen diese Mitgliedschaft abkaufen. Sie werden jedoch NIEMALS Geld empfangen! Der Ankauf Ihres Timesharings durch Silverpoint erfolgt nur dann, wenn Sie einen neuen Kauf (The Suites at Beverly Hills) bei Silverpoint Vacation SL tätigen. Die Verkäufer werden Ihnen ein Angebot unterbreiten, bei dem Sie in den ersten Jahren keine Unterhaltungskosten zahlen müssen, da Silverpoint Ihr Timesharing vermieten wird, so sagen sie zu mindestens. Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Wobei die eine Möglichkeit noch schlechter als die andere ist. Sicher ist, dass Sie unglücklich über den weiteren Kauf sind und viel Geld verlieren werden. Das Silverpoint Angebot, unter anderem bei The Suites at Beverly Hills, ist darauf abgestimmt, das Unternehmen zu bereichern und Sie auszubeuten.

Silverpoint nimmt Ihr Timeshare zurück, wenn Sie eine oder mehrere Wochen neuen Aufenthalt kaufen. Sie bekommen dann die mündliche Garantie, dass Silverpoint innerhalb der kommenden Jahren das Timesharing mit Gewinn verkaufen wird und das Sie bis dahin keine jährlichen Unterhaltungskosten zahlen müssen, da Silverpoint Ihr „Eigentum“ vermietet. Mit der Vermietung wird Silverpoint Ihre Unterhaltungskosten begleichen.

DAS ERGEBNIS VON DIESEM KAUF: Nach ca. zwei bis drei Jahren beendet Silverpoint die Vermietung Ihres Timeshare Eigentums, wodurch Sie mit jährlich steigenden und hohen Unterhaltungskosten konfrontiert werden. IHR TIMESHARING WIRD NICHT DURCH SILVERPOINT VERKAUFT.

The Suites at Beverly Hills – eine Geschichte

Ihnen wird angeboten, in die Anteile von „The Suites at Beverly Hills“ zu investieren. Ein Betrieb, der im Moment vom Kauf noch nicht als ein bestehender Betrieb registriert ist. Die Anteile kaufen Sie von dem Unternehmen Silverpoint Vacations SL, die das Unternehmen „The Suites at Beverly Hills“ leiten???

DAS ERGEBNIS VON DIESEM KAUF: Nach drei Jahren wird Ihr Timesharing nicht mehr vermietet, wodurch Sie verpflichtet sind, die hohen jährlichen Unterhaltungskosten zu bezahlen. Verkaufen ist unmöglich und Sie haben sich selbst eine enorm große finanzielle Last aufgeladen. Unser Rat ist deutlich: Lassen Sie sich nicht auf das Angebot von Silverpoint ein. Sie werden es bereuen. The Suites at Beverly Hills wird ein Albtraum

The Suites at Beverly Hills

Möchten Sie Ihren Timeshare Vertrag beenden (Vielleicht bei The Suites at Beverly Hills?) Nehmen Sie dann bitte Kontakt zu uns auf. Wir beenden Ihren Timeshare Vertrag garantiert! Im Gegensatz zu anderen Unternehmen, Institutionen oder Personen haben wir keinen festen Kontakt zur RDO. Wir erhalten auch keine Weihnachtskarte von ihnen. Am liebsten wäre es der RDO und seiner Verbündeten und der ganzen Timeshare Industrie, dass wir vom Markt verschwinden würden. Wir versprechen aber, dass wir uns einsetzen werden für die Timeshare Eigentümer und anderen Menschen, die Negatives erfahren mussten durch die Timeshare Industrie. Das skandalöse Silverpoint Angebot bei The Suites at Beverly Hills ist ein Teil der Timeshare Problematik. Die Problematik, vor der die RDO und andere Institutionen/Stiftungen, die engen Kontakt zur RDO haben, die Augen schließen

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!