Die Ferienwohnrecht Täuschung

Bei der Ferienwohnrecht Täuschung, im englischen „Misrepresentation“ genannt, handelt es sich um falsche- oder irreführende Aussagen mit dem Ziel neue Ferienwohnrecht Mitgliedschaften zu verkaufen. Timeshare Irreführung ist in der Praxis, in fast 100 % der Fälle, zur Normalität geworden. Die Ferienwohnrecht Verkäufer, die perfekt lügen und den Kunden irreführen wollen, sind sehr gut geschult und werden überdurchschnittlich bezahlt (Kommissionsbasis). Ein guter Verkäufer, der am besten lügen kann und für den Ferienwohnrecht Täuschung zum guten Ton gehört, verdient pro Jahr ungefähr € 100.000,-. Sein Manager verdient das Doppelte, also gut € 200.000,-  pro Jahr. Da diese Personen auf Kommissionsbasis arbeiten, ist es verständlich, dass die Ferienwohnrecht Täuschung Bestandteil von dieser Verkaufsstrategie ist.

Ferienwohnrecht Theorie

Die falschen Äußerungen, die am häufigsten erwähnt werden:

  • „Sie können überall auf der Welt und zu jeder gewünschten Zeit, mit uns in den Urlaub gehen!“ Dies ist nicht wahr, wie aus vielen Kundebeschwerden hervorgeht.
  • Eine weitere Ferienwohnrecht Täuschung lautet: „Dies ist eine sehr gute Investition. Sie können davon ausgehen, Ihr investiertes Geld zurückzubekommen und bei einem Verkauf Ihres Vertrages einen Gewinn zu erzielen.“ Selbst wenn wir wissen, dass das Timesharing nicht zu verkaufen ist, behaupten die Verkäufer immer wieder es wäre eine sehr gute Investition und verkaufen das Timesharing als solches. Eine absolute Timesharing Täuschung!
  • „Die jährlichen Unterhaltungskosten werden auch durch die Timesharing Eigentümer kontrolliert.“ Das stimmt nicht und somit ist das eine weitere Timeshare Täuschung! Heutzutage werden ungefähr 15 % der Timesharing Resorts durch die Eigentümer selbst geführt. Die anderen 85 % werden durch die Resorts und deren Planer selbst geleitet. Diese entscheiden also auch über die Höhe der jährlichen Ferienwohnrecht Unterhaltskosten.
  • „Sie können Ihre Urlaubswoche im Januar ganz einfach über RCI für eine Woche in den Sommerferien tauschen.“ Jeder in der Timesharing Industrie weiß, es ist nahezu unmöglich über RCI seine Urlaubswochen zu tauschen. Sollte es dennoch möglich sein, ist das angebotene Resort von schlechter Qualität. Dies ist wieder eine Timesharing Täuschung und grenzt an Betrug!
  • „In ein paar Jahren kaufen wir Ihr Ferienwohnrecht zurück oder verkaufen es ganz einfach über unsere Wiederverkaufsabteilung. Wie schon bekannt ist dies eine betrügerische Aussage, die schon viele Opfer mit sich brachte. Vor allem bei Silverpoint auf Teneriffa!
  • „Sie werden Mitglied eines sehr exklusiven Clubs.“ Eine weitere Timesharing Täuschung, die absolut nicht stimmt. Sehr viele Timeshare Resorts werden von permanenten Bewohnern besiedelt, die einen monatlichen Mietpreis zahlen. Ebenso kann jeder über das Internet wesentlich preiswerter dieses Timesharing Resort buchen, ohne Mitglied bei diesem „Exklusiven Club“ zu sein.

Ferienwohnrecht

Ferienwohnrecht Täuschung in die Praxis umsetzen

Ferienwohnrecht Täuschung geschieht jeden Tag und hätten die Timeshare Eigentümer die Wahrheit vorher gewusst, so hätten Sie niemals einen Timeshare Vertrag gekauft. Sie haben ihren Vertrag unter Vortäuschung falscher Tatsachen gekauft. Warum sollten sie einen Vertrag kaufen, der viel zu teuer ist, an den sie viel zu lange gebunden sind und außerdem noch schlechtere Urlaubsqualität bekommen? Sie als Kunde glauben einen wertvollen Besitz als Ihr Eigentum zu nennen. Nach ein paar Jahren, wenn sich ihr Urlaubsrhythmus und/oder ihre Lebensbedienungen verändert haben, oder man dringend Geld braucht und sie das Timesharing verkaufen wollen, stellen Sie auf einmal fest, dass das ganze Timesharing eine Lüge war und niemand Ihren Vertrag zurückkauft. Das ganze Ferienwohnrecht oder Timesharing hat überhaupt keinen Wert!

Ferienwohnrecht – das Fazit

Sie bemerken:

  • Sie wurden betrogen.
  • Die Timeshare Täuschung wurde durch den Verkäufer stets deutlicher.
  • Die Urlaube sind sehr viel teurer, als vorausgesagt.
  • Sie und Ihre Kinder sind verpflichtet die jährlich steigenden Unterhaltskosten auf lange Sicht zu bezahlen.
  • Ihr Timesharing hat keinen Verkaufswert! Aber dafür ist es eine finanzielle Last für Sie.
  • Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie ein Opfer der Wiederverkaufsunternehmen werden, das angibt, es gäbe einen (nichtbestehenden) Käufer für das Ferienwohnrecht. Dies alles nur aus dem Grund, weil ein Timeshare Verkäufer Sie durch Timeshare Täuschung dazu bringen konnte ein Ferienwohnrecht oder Teilzeiteigentum zu kaufen.

Ferienwohnrecht beenden

Ferienwohnrecht

Möchten Sie Ihr Ferienwohnrecht stornieren oder beenden? Informieren Sie sich gut und fallen Sie nicht auf die trügerischen Unternehmen herein, die ihre Dienste im Internet anbieten. Fragen Sie uns nach einer kostenlosen Beratung und meiden Sie Unternehmen wie Mindtimeshare, RDO und TATOC.
Timesharestop bietet Ihnen Ferienwohnrecht Beratung und Hilfe an, um Ihr Timeshare beenden zu können. Wir gehen mit Ihnen zusammen einen Weg in die Zukunft, ohne Timeshare Verpflichtungen und ohne Ferienwohnrecht Täuschungen.

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This