Club la Costa – CLC

Club La Costa

Gegründet in Spanien, ist Club La Costa das viert größte angenommene Unternehmen, das sich auf der Basis von 55.000 Besitzern behauptet in 28 Urlaubsorten. Jedoch wird geglaubt, dass die wirkliche Anzahl von Mitgliedern die momentan jährlich Kosten bezahlt nahe an 35.000 ist – die Mehrheit sind Mitglieder von einem ihrer ‘Punkte”Clubs.

Während Club La Costa dokumentiert, dass es ein Vorbild guter Praxis ist, sind ihre Marketing Techniken ein Vorbild von Unaufrichtigkeit.

Club La Costa – CLC benutzt einen starr strukturierten, zwei stüfigen, Verkaufsprozess:

  1. Erzähl ihnen Lügen um sie zu angeln
  2. Dann, ein Jahr später, mit weiteren Lügennachrüsten

Anfängliche Verkäufe wurden für €9000 – €15000 gemacht mit der Anforderung, dass der Besitzer den ersten Urlaub in einem speziellen Club La Costa – CLC Urlaubsort machen muss – wo ihnen erzählt wird, dass sie nicht den Besitz bekommen, den sie geglaubt gekauft zu haben. Der Nachrüstungsverkäufer erwähnt manchmal, dass:  “der richtige Verkäufer sie letztes Jahr getäuscht haben muss”. Nun tiefst engagiert und oft an ein großes Bank-Darlehen angebunden, zahlen sie bereitwillig um nachzurüsten. Manche Besitzer sind €40.000 zahlend geendet, für etwas was sie dachten eigentlich für €9000 gekauft zu haben.

Club La Costa – Timeshare Verkauf

Club La Costa hat einen hoch entwickelten und sehr raffinierten “Leugnungs Prozess” über die Jahre höchst verfeinert, der sehr effektiv war in der Abschreckung der Beschwerden, aber in einem Gericht unwirksam wurde, das ist wahrscheinlich der Grund warum Club La Costa Forderungen so begleicht als wenn sie vor der Gericht gehen würden.

Die Club La Costa Lügenheschichte geht zurück bis mitte der 1980-er Jahre. Ein deutsches Verbraucherunternehmen glaubt, dass Club La Costa – CLC ausschießlich für den beinahen Zusammenbruch des deutschen Timeshare Marktes veranwortlich war, auf Grund von ihren anstößigen Verkaufspraktiken. Club La Costa ist der größt enthullte “hart-Verkauf” Timeshare Veranstalter in beiden Fernsehen und in der Presse des Vereinigten Königreichs gewesen,noch unverfroren weitermachend mit ihren Praktiken.

Den allgemeinen Abschwung der Industrie betrachtend schloss Club La Costa alle Verkäufsaktivitäten im Vereinigten Königreich in 2011, um sich auf Spanien zu konzentrieren.

Die jährlichen CLC Kosten sind nun zweifach so hoch wie sie in 2011 waren, während eines Zeitraums als die Inflation nur um 3,5% stieg. Das führte zu einer Masse von Auswanderung geschätzt ebenbürtig mit Diamond Resorts zu sein – d.h. 25% – 30% der aufgenommenen Mitglieder haben aufgehört zu zahlen und fürchten jetzt die Androhungen vor Gericht zu kommen, umgesetzt durch Club La Costa und ihre, seh gute, Anwälte.

Mit ungefähr 100 Unternehmen, Großkonzernen und nicht eingetragenen Unternehmen, gegründet auf der Insel Man, in Spanien und weiteren ist das wahre Händlerbild der ganzen CLC Gruppe verschwommen. Aber die Berichte des Haupt Unternehmens des Vereinigten Königreichs Club La Costa AG, zeigt dass es zu einem beträchtlichen Verlust in den Letzten 6 Jahren gehandelt hat und insolvent ist in Höhe von 10 Millionen Pfund.

Aber ohne zu berücksichtigen was die Berichte zeigen, hat Club La Costa die Peires Familie extrem wohlhabend gemacht.

Club la Costa

Club La Costa gehört zu einer großen Anzahl von Timeshare Anlagen in Europa, in denen sie aktiv Timeshare verkaufen. Das Unternehmen, Club La Costa, arbeitet mit dem Punkte-, Wochensystem und dem Fractional Ownership. Es gibt immer mehr unzufrieden Kunden. Viele dieser wenden sich an uns, mit der Bitte ihnen zu helfen und zu beraten. Zur Zeit zahlen die Timeshare Eigentümer von Club la Costa eine unglaublich hohe Summe an jährlichen Unterhaltskosten. Die Timeshare Besitzer waren überzeugt, ihr Timesharing Eigentüm wúrde an Wert steigen. Doch alles kam anders. Der Club la Costa hat seine Kunden bis heute getäuscht. Ein Timeshare bei Club La Costa ist keine Investition. Der Wert des Timesharings Produkt ist gleich Null (0) und steigt nicht weiter an und ist nicht günstiger, als wenn man im Reisebüro den Urlaub buchen würde. Das Timeshare ist überteuert.

Club La Costa ist keine Investition

Auch hier gilt: Die Timesharings von Club La Costa haben nicht Sie gekauft, sondern das Timesharing wurde an Sie verkauft! Die Verkäufer haben Ihnen auf eine irreführende Art und Weise ein Produkt verkauft, obwohl diese von der Timeshare Problematik wussten. Damit die Verkäufer Geld verdienen können, da sie auf Basis von Aufträgen verdienen, versuchen sie auf betrügerischer Art und Weise Timeshare zu verkaufen. Sie versprechen den Kunden das Blaue om Himmel und belügen sie. Die Timeshare Verkäufer, Ja auch die Verkäufer bei Club La Costa, fühlen sich von ihrem eigenen Management unter Druck gesetzt und so werden sie weiterhin die Käufer iireführen, indem sie von den Mindtimeshare und RDO / TATOC Unternehmen gedeckt werden. Es lieft nun an uns den Timeshare Konsument gut zu informieren un zu beraten.

Club La Costa Probleme

  • Ihr Timeshare kann nicht verkauft werden.
  • Club La Costa kauft Ihr Timeshare nicht ab.
  • Es ist schwierig, gar unmöglich, Kontakt mit Ihren Timesharing Resort aufzunehmen.
  • Während Ihres Urlaubes werden Sie durch die Verkäufer belästigt.
  • Es ist nicht einfach den erwünschten Urlaub zu buchen.
  • Die jährlichen Unterhaltskosten steigen stetig.

Club La Costa – kurzum

Im Club La Costa ( CLC ) gibt es zu viele Timeshare Probleme, bei denen keine Veränderungen / Verbesserungen in Aussicht sind. Club La Costa versucht weiterhin ihren Kunden Timesharing Produkte zu verkaufen und somit ihr Geld zu verdienen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Verkauf des Anteilbesitzes einer Ferienwohnung. Halten Sie sich bitte fern von diesem Timesharing Unternehmen! Sollten Sie jedoch schon Eigentümer eines Timesharings des Club La Costa sein, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihr Timesharing zu stornieren.

Kostet ein Vermögen aber ich kann nie irgendwo buchen. Möchte meine Ferienwohnrecht Vertrag beenden bei Club La Costa.

CLC

Wir sind schon seit fast 6 Jahren Mitglieder. Letztes Jahr haben wir uns einen Anteil zugelegt, um so aus dem Club La Costa auszusteigen. Später fiel uns auf, dass sie so nach 20 Jahren viel höhere Betriebskosten von uns bekommen. Die Sache scheint einfach nicht zu enden und ich mache mir Sorgen, dass wir nach den 20 Jahren sowieso kaum etwas zurückbekommen. Helfen sie uns. Wir wollen nur unser Ferienwohnrecht Vertrag beenden bei CLC.

Club La Costa

Bekomme einfach keine Buchung für Teneriffa. Das ist extrem frustrierend! Immer alles ausgebucht! Will da jetzt raus, weil ich genug von den steigenden Unterhaltskosten und Betriebskosten habe. Wollen unser CLC Vertrag beenden oder auflösen.

Club La Costa

„Beendigung des Vertrages bei CLC. Vor einigen Jahren konnten wir unseren Vertrag „einfrieren“. Somit mussten wir kein „Liegegeld“ mehr bezahlen). Wir können und wollen es uns nicht mehr leisten. Die Unternehmen verkaufen zwar, aber helfen nicht um den Vertrag zu lösen. Wir haben Angst, dass wir rückwirkend die letzten Jahre doch noch bezahlen müssen. Ich möchte ab sofort mein Timesharing beenden.“

Frau P. aus W.

„Seit 12 Monaten kann ich nicht mehr in der Periode, unseren Urlaub buchen, da in unserem Resort anscheinend nichts mehr zur Verfügung steht. Damals behaupteten die Verkäufer, der Resort würde unseren Ansprüchen entsprechen und genau das bieten was wir suchen. Alles Lügen, sie sind nur auf das Geld anderer aus. – CLC

Frau A.F.

„Auf einmal müssen wir neben den jährlichen Unterhaltungskosten auch absurd hohe Buchungskosten bezahlen. Ich möchte mein Timesharing beenden. Ich kann mir nicht erklären, wie CLC zu solchen Preisen kommt, da die Ferienwohnung das letzte Mal sicherlich nicht diesem Wert entsprach. Ich möchte den Vertrag bei Club La Costa stornieren und so schnell wie möglich, alles über Timesharing vergessen.“ – Club La Costa

Frau Y.S.

„Es ist frustrierend – aber jedes Mal wenn ich einen Urlaub auf Teneriffa buchen möchte, sind alle Ferienwohnungen belegt. Ich möchte so schnell wie möglich mein Timesharing bei Club La Costa beenden. Ich habe es satt, die jährlichen Unterhaltungskosten zu bezahlen und kann außerdem sehr viel günstiger woanders Urlaub machen. Der ganze Club kann mir gestohlen bleiben, den noch nicht einmal Betrüger wollen.“ – Club La Costa

Frau Y.S.

„Versuche aus dem Vertrag zu kommen, da wir die jährlichen Unterhaltungskosten von €1500 nicht mehr bezahlen können.“– Club La Costa

Frau J.S.

Mein Fereinwohnrecht Vertrag beenden bei Club La Costa versuche ich schon 2 Jahre,weil wir uns die Unterhaltskosten von €1500 nicht leisten können.

CLC

Bin seit 1 Jahr Mitglied und habe vor kurzem erfahren, dass meine Punkte nicht ausreichen, um einen vernünftigen Urlaub zu buchen. Das, nachdem man von Anfang an unter Druck gesetzt wurde sich das Investment überhaupt erst zuzulegen. ..Ich will nichts mehr, als mich von dieser Firma zu trennen und mein Vertrag beenden.

CLC

Mein Fereinwohnrecht Vertrag beenden bei Club La Costa versuche ich schon 2 Jahre,weil wir uns die Unterhaltskosten von €1500 nicht leisten können.

CLC

„Ich möchte mein Club La Costa Timesharing beenden. Bitte kontaktieren Sie mich, sodass wir Weiteres besprechen können. Dieses Elend hat nun lang genug gedauert.“  Marina del Sol – Fuengirola

Herr F.K

„Wir waren die letzten zwei Jahre nicht mehr im Urlaub, da die Resorts nie verfügbar sind, in denen wir gerne Urlaub machen wollen. Wir möchten nun gerne unsere Verträge bei Club La Costa stornieren.“

Herrn S.H.

„Unsere Unzufriedenheit gegenüber des „RCI“ und des „Club La Costa“ steigt Jahr für Jahr an und deshalb möchten wir unser Timesharing beenden. Hoffentlich kann uns Timesharestop helfen, zumal wir selbst keinen Ausweg mehr wissen und unseren Kummer in Spanien beenden wollen.“ – RCI & CLC

Frau P.F.

„Ich bin seit 2 Jahren Mitglied bei CLC und habe kürzlich erst erfahren, dass der Wert meiner Punkte nicht ausreicht, für einen anständigen Urlaub. Wir wurden während des Verkaufs ziemlich unter Druck gesetzt. Wir wollen unbedingt den Vertrag Beenden und dazu brauchen wir ihre Hilfe.“ – Club La Costa Timesharing

Herr Evert G.

„Ich bin Platinum Mitglied und zahle mich dumm und dämlich an den jährlich steigenden Unterhaltungskosten, zumal die Verfügbarkeit der Ferienwohnungen stets abnimmt. Das Timesharing zu verkaufen klappt auch nicht. Was kann ich tun?“ – CLC

Frau J.

Die Unterhaltskosten / Betriebskosten erhöhen sich sehr schnell! Mitgliedschaft erweitern, Anlagen nicht buchbar und ich werde zu alt um zu reisen. Ich brauche sehr dringend Beratung weil ich nicht mehr weiß was zu tun. Will nur noch mein Timeshare Vertrag beenden bei CLC!

Club La Costa

Kann nicht ein Resort oder eine Urlaubszeit buchen die ich haben will. Uns wurde erzählt CLC würde perfekt zu unseren Ansprüchen passen! Das entspricht aber einfach nicht der Wahrheit. Deshalb will ich mein Club La Costa Vertrag beenden.

Club La Costa

Ich würde mich gerne von CLC trennen. Gründe sind u.a. die Schwierigkeit zu buchen, die Qualität der Unterkunft und die steigenden Kosten. Habe mehrere tausend ungenutzte Punkte. Vielen Dank.” Club La Costa ist einfach nicht gut und fair.

Club La Costa

„Guten Mittag, wir haben seit 2005 800 Punkte von dem Club La Costa. Diese 800 Punkte beinhalten einen Bronze Status. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind wir all unseren Verpflichtungen nachgekommen und möchten unser Timesharing sehr gerne beenden. Wie können Sie uns weiterhelfen?“

Herr R.V.

„Dieses Resort ist total daneben. Ich möchte mein Timesharing stornieren und nichts mehr mit diesen Betrügern zu tun haben.“

Frau D.F.

„Die jährlichen Unterhaltskosten steigen immens an und ich will schon lange meinen Vertrag beenden!! Ich werde zu alt um zu reisen und kann auch kaum buchen, da nie etwas zur Verfügung steht, obwohl ich meine Mitgliedschaft „ge-upgrade“ habe. Ich brauche dringend Ihren Rat und weitere Unterstützung bei dem Beenden meines Vertrages, da ich nicht genau weiß, was ich machen soll.“ – Marina del Sol

Herr C.P.

„Wir sind fast 7 Jahre Mitglied bei Club La Costa. Wir versuchten unseren Vertrag zu beenden, aber letztes Jahr haben wir leider ein Upgrade (Fractional Ownership) gekauft. Man erzählte uns, dass es einfacher sei aus unseren Vertrag zu kommen. Erst später fiel uns auf, dass wir erst in 19 Jahren unseren Vertrag beenden können. Es findet einfach kein Ende und ich befürchte, dass wir auch nicht in 19 Jahre aus dem Vertrag kommen und wir keine Vergütung dafür bekommen werden. Ich möchte den Timesharing Vertrag so schnell wie möglich beenden.“ – CLC

Herr C.P.

„Wir möchten unseren Vertrag bei CLC beenden.“ – CLC, Costa del Sol

Herr A.W.

Teilen Sie mit Freunde

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This